Shiatsu

Shiatsu verbindet die traditionelle asiatische Akupressur und Meditation mit modernen westlichen Massagetechniken.
 

Die Behandlung konzentriert sich auf bestimmte Energiebahnen die * Meridiane* in denen jene feinstoffliche Körperenergie fließt, die " Qi "genannt wird. Qi ist die Lebenskraft, die jegliche Aktivität des Körpers, des Geistes und der Seele aufrecht hält.
 

Obgleich Shiatsu wörtlich "Fingerdruck" bedeutet, ist der Geist des Shiatsu "Kommunikation durch Berührung".
 

Wie wirkt Shiatsu ?
 

Eine wichtige Wirkung wurde schon im ersten Abschnitt erwähnt und sie ist wohl die wichtigste, die Harmonisierung der Lebenskraft Ki. Aus dieser Harmonisierung verbessert sich die Blut -und Lymphzirkulation, die Beweglichkeit und die Körperhaltung. Shiatsu wirkt sehr entspannend und fördert die physiologisch tiefe Bauchatmung.

 

Wie wird Shiatsu praktiziert ?  

 

 

Der Shiatsu- Praktiker benutzt seine Hände, Daumen, Finger, um auf bestimmte Körperstellen Druck auszuüben und um Kontakt zum Körper des Patienten herzustellen.
 

Der Patient liegt oder sitzt auf der Behandlungsliege ( sitzend auf einem Stuhl auch möglich ) oder auf einem Shiatsu- Futton, also auf dem Boden, und trägt bequeme Freizeitkleidung.

Sie können diese Art der Massage bei mir erfahren.