Teilmassagen

 

             Ganzkörpermassagen

 

                                 Schröpfmassagen

                                                                                                        Kolonbehandlungen



Massagen:

In Deutschland gelten Rückenschmerzen mittlerweile als Volkskrankheit Nummer eins. Für viele Menschen bringen Rückenleiden spürbare Einschränkungen in Alltag und Freizeit mit sich.

 

Vorbeugend haben sich Massagen als probates Mittel gegen Rücken- bzw. Gelenkleiden bewährt.

Mit meinen Massageangeboten helfen ich Ihnen in ein entspannteres Leben zu gehen.

 

 

 

Massage ist eines der ältesten Therapieverfahren.

Die ältesten schriftlichen Anweisungen für Heilmassagen stammen aus China und sind viereinhalbtausend Jahre alt.

Die Vielzahl verschiedener Massagearten, die auf dem "Heilmarkt" angeboten werden,ist verwirrend, und keineswegs ist alles wirksam, was da mit phantasiereichen Bezeichnungenangeboten wird.

Nachweislich wirksam ist die klassige Massage (Heilmassage),die Reflexzonenmassage (nicht zu verwechseln mit der Fußreflexzonenmassage!),die Segmentmassage, die Bindegewebsmassage, die Periostmassage und die Kolonmassage.

Die Massage zählt in der Medizin zu den so genannten physikalischen Therapieformen.

Mit Hilfe der meist mit den Händen durchgeführten Massage werden die obersten Gewebeschichten mechanisch beeinflusst.

Der Begriff Massage entstammt mehreren Sprachen.

Im Griechischen bedeutet massein = berühren, kneten, im Lateinischen massa = der Teig und im Französischen masser = kneten.

Es gibt eine große Anzahl an medizinischen Indikationen für die Anwendung einer Massage.

 

Daneben dienen Massagen aber auch ohne eine konkrete medizinische Indikation dem allgemeinen körperlichen und seelischen Wohlbefinden und zur totalen Entspannung.(z.B. Relax-Ganzkörpermassage)

 

 

Das Ziel einer Massage dient vor allem:

  • dem Abbau des Staus in dem Lymphsystem (Lymphdrainage)
  • der Lösung von Muskelverspannungen
  • der Lösung von Gelenkversteifungen
  • der Entfernung von Muskelverknotungen (Myogelosen)
  • der Glättung bzw. Lockerung von Narbengewebe
  • der Steigerung der Durchblutung
  • der Steigerung des seelischen und körperlichen Wohlbefindens
  • einer Libido-Stimulation und Stärkung
  • der Lösung von Verstopfungen ( Kolonmassage )